Die arbeitsrechtliche Abmahnung

Ist eine Abmahnung erforderlich?

 

Einer ordentlichen, verhaltensbedingten Kündigung muss in der Regel eine Abmahnung vorausgehen.

 

Mit der Abmahnung soll der Arbeitnehmer vor Ausspruch einer Kündigung (ultima ratio) die Möglichkeit eingeräumt werden, sein Verhalten zu bessern.

 

Der Abmahnung kommt also eine Warn- und Hinweisfunktion zu.

 

Hiebei sind dem Arbeitnehmer die Folgen eines erneutes Pflichtverstoßes (Kündigung) zu verdeutlichen sind.

 

Nur, wenn das Vertrauensverhältniss aufgrund eines schwerwiegenden Ereignisses (z.B. bei Diebstahl) zerstört ist, ist eine Abmahnung vor Ausspruch einer Kündigung entbehrlich.

 

Auch bei Kleinbetrieben kann das Erfordernis an eine Abmahnung entfallen.


Rechte nach einer Abmahnung

 

Ein Arbeitnehmer kann die Löschung von zu Unrecht erteilten Abmahnungen aus der Personalakte verlangen.

Gegebenenfalls kann der Arbeitnehmer sogar Schmerzensgeld nach einer ungerechtfertigten Abmahnung einfordern.


Wann ist eine Abmahnung berechtigt?

 

Beispiel Schlechtleistung

 

Der Arbeitnehmer ist lediglich verpflichtet, seine Arbeitskraft entsprechend seiner Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen. Im Arbeitsverhältnis besteht keine Verpflichtung zu überdurchschnittlicher Leistung.

 

Eine darauf beruhende Abmahnung ist aus der Personalakte zu entfernen.

 

Beispiel Telefonate und Internetnutzung

 

Private Telefonate oder private Mails während der Arbeitszeit sollten nur wenig Zeit beanspruchen. Sonst droht eine Abmahnung.

 

Das Landesarbeitsgericht Niedersachsen hat im Urteil vom 31.05.2010 - 12 SA 875/09 bekräftigt, dass bei exzessiver privater Internetnutzung am Arbeitsplatz sogar eine außerordentliche Kündigung ohne vorherige Abmahnung zulässig sein soll.

 

Noch Fragen?

 

Rufen Sie uns an:

 

Kanzlei Stuttgart

Königstr. 26

70173 Stuttgart

 

Tel.: 0711/ 185 67 141

AAS Rechtsanwälte Rottmann & Coll.

Stuttgart

Königstr. 26

70173 Stuttgart

Tel.: 0711 / 185 67 141

 

Karlsruhe

Ludwig-Erhard-Allee 10

76131 Karlsruhe

Tel.: 07151 / 60 61 02

 

Waiblingen

Max-Eyth-Str. 8

71332 Waiblingen

Tel.: 07151 / 60 61 02

 

München

Josephspitalstr. 15

80331 München

Tel.: 07151 / 60 61 02

 

Anwaltskanzlei Dotten & Rottmann, Stuttgart  Kanzlei Stuttgart
München

Sprechstunden in:

 

Stuttgart*

Waiblingen*

Karlsruhe**

München**

 

*   Kanzleisitz

** Beratungsstellen