Dauer der Verbraucherinsolvenz

Eine Verbraucherinsolvenz dauert 3-6 Jahre.

 

Ohne Insolvenzantrag können die Gläubiger 30 Jahre aus dem erwirkten Titel (Urteil oder Vollstreckungsbescheid) vollstrecken.

 

Eine Verkürzung auf 3 Jahre gilt für Insolvenzanträge nach dem 01.07.2014 bei Erreichung einer 35%-igen Befriedigungsquote für die Gläubiger.

 

Eine Verkürzung auf 5 Jahre gilt für Insolvenzanträge nach dem 01.07.2014 bei Deckung der Verfahrenskosten von ca. € 1.800,-.

 

Werden auch die Verfahrenskosten nicht gedeckt, so läuft das Verfahren längstens 6 Jahre

 

Neu: Künftig sollen alle Insolvenzverfahren nach EU-Recht pauschal auf 3 Jahre reduziert werden.  

 

Dauer außergerichtlicher Einigungsversuch

 

Zunächst muss jedoch ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan unternommen werden. Hierfür müssen Sie 1 Monat einplanen.

 

Dauer gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

 

Zur Vermeidung einer Insolvenz können die Verhandlungen mit den Gläubigern mit Hilfe des Gerichts fortgeführt werden. 

 

Dies ist der Fall, sofern mehr als 50 % der Gläubiger nach Köpfen und Summen dem außergerichtlichen Plan zugestimmt hatten.

 

Stimmen bei Gericht 51% der Gläubiger zu, so werden die anderen Gläubiger vom Gericht überstimmt. 

 

Die Dauer des Verfahrens liegt bei ca. 10 Monaten. Solange das Gericht verhandelt müssen Sie aber noch nichts bezahlen und Sie genießne in dieser Zeit Vollstreckungsschutz. 

 

Dauer bis zum Eröffnungsbeschluss

 

In den meisten Fällen sind nochmalige Verhandlungen jedoch aussichtslos, so dass das Insolvenzverfahren nach 1-2 Wochen ab Eingang des Insolvenzantrages mit dem Eröffnungsbeschluss begonnen werden kann.

 

Dauer Verbraucherinsolvenz im engeren Sinn

 

Mit Eröffnungsbeschluss beginnt das gerichtliche Insolvenzverfahren. Die Gläubiger werden vom gerichtlich bestellten Treuhänder angeschrieben, die Forderungen werden festgestellt oder bestritten und vorhandenes, pfändbares Schuldnervermögen wird verwertet.

 

Dieser Verfahrensabschnitt nimmt typischerweise 6-12 Monate in Anspruch.

 

Dauer der Wohlverhaltensperiode

 

Die Wohlverhaltensphase ist der verbleibende Zeitraum zwischen Beendigung der Verwertungsphase und Erteilung der Restschuld-befreiung. 

 

AAS Rottmann & Coll.

Rechtsanwälte

  • 15 Jahre Erfahrung
  • Vermeidung Insolvenz
  • Verbraucherinsolvenz
  • GmbH-Insolvenz

Stuttgart

Königstr. 26

70173 Stuttgart

 

Karlsruhe

Ludwig-Erhard-Allee 10

76131 Karlsruhe

 

Waiblingen

Max-Eyth-Str. 8

71332 Waiblingen

 

München

Josephspitalstr. 15

80331 München

 

Anwaltskanzlei Dotten & Rottmann, Stuttgart  Kanzlei Stuttgart
Anwaltskanzlei Dotten & Rottmann, Stuttgart Kanzlei Waiblingen
München

Sprechstunden in:

 

Stuttgart**

Waiblingen*

Karlsruhe**

München**

 

*   Kanzleisitz

** Beratungsstellen